Bewaffnetes Duo beging Trafikraub in Wien-Währing: Fahndung

Akt.:
Diese beiden Männer werden polizeilich gesucht
Diese beiden Männer werden polizeilich gesucht - © LPD Wien
Zu Halloween kam es in Währing zu einem Trafikraub. Gegen 16 Uhr betraten zwei vorerst unbekannter Täter eine Trafik in der Gersthofer Straße. Einer davon trug eine auffällige “Zorro-Maske” als Maskierung, bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Die Polizei sucht nach zwei Männern, die am 31. Oktober gegen 16:00 Uhr in Wien-Währing eine Trafik überfallen haben. Einer Überwachungskamera in dem Geschäft zeichnete den Raub auf, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden Bilder der Täter veröffentlicht. Einer trug bei dem Überfall eine schwarze Augenmaske, die an eine “Zorro-Maske” erinnerte, der andere eine Kapuze auf dem Kopf.

Der Trafik-Raub in Währing

Die Räuber waren am letzten Oktobertag um 16.00 Uhr in die Trafik in der Gersthofer Straße gekommen. Die Angestellte wurde von einem der beiden Männer mit einer Pistole bedroht. Dieser forderte Bargeld. Die Frau stellte die Kassenlade auf das Verkaufspult. Die Männer bedienten sich daraus und flüchteten mit einer Beute von mehreren hundert Euro. Das Opfer wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, erlitt allerdings einen Schock.

Hinweise zu den Gesuchten werden auch vertraulich entgegengenommen. Die Ermittler des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle West, sind unter der Telefonnummer 01-31310-25100 erreichbar.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen