Bewaffneter Tankstellenüberfall in Wien-Landstraße

Akt.:
1Kommentar
Die Fahndung nach dem Tankstellenräuber verlief zunächst negativ.
Die Fahndung nach dem Tankstellenräuber verlief zunächst negativ. - © APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Freitag wurde eine Tankstelle im 3. Bezirk in Wien überfallen. Der Täter konnte mit der Beute flüchten.

Bei einem Tankstellenüberfall in der Oberzellergasse in Wien-Landstraße um 4:15 Uhr in der Nacht auf Freitag konnte der Täter mit der Beute in unbekannter Höhe flüchten. Der Mann hatte die Tankstelle mit Sturmhaube und Faustfeuerwaffe betreten und einen Mitarbeiter bedroht.

Eine sofortig eingeleitete Fahndung verlief vorerst negativ, das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Ost, hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

>> Sämtliche Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel