Bewaffneter Raubüberfall mit Pistole in Drogeriegeschäft in Wien-Ottakring

1Kommentar
Dieser Mann wird wegen Raubes gesucht
Dieser Mann wird wegen Raubes gesucht - © LPD Wiener
Ein bislang unbekannter Mann bedrohte die Kassiererin (29) einer Drogeriefiliale in der Thaliastraße mit einer schwarzen Pistole und forderte die Tageslosung.

Der Vorfall in Ottakring geschah bereits am 16. Dezember 2015 gegen 19 Uhr. Da anwesende Kunden sofort die Polizei riefen, stieß der Unbekannte die Mitarbeiterin der Filiale zur Seite und griff in die Kassa.

Fahndung nach Räuber von Ottakring

Er entnahm Bargeld in unbekannter Höhe daraus und ergriff die Flucht. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Aus einer Überwachungskamera konnten Lichtbilder des mutmaßlichen Täters sichergestellt werden.

Personenbeschreibung:

Ca. 180-185 cm, mittlere Statur; Bekleidung: schwarze Jacke, blaue Schirmkappe, schwarze Handschuhe, weiße Sportschuhe mit blauen und schwarzen Streifen, Bewaffnung: schwarze Pistole

Die Wiener Polizei ersucht um Veröffentlichung der Bilder. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle West, unter der Telefonnummer 0131310–25100 erbeten und vertraulich behandelt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel