Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt-Filiale in Penzing

Akt.:
Die Wiener Polizei fahndet nach einem Supermarkt-Räuber
Die Wiener Polizei fahndet nach einem Supermarkt-Räuber - © APA (Sujet)
Am Donnerstagabend kam es gegen 20:30 in der Hickelgasse in Penzing zu einem Raubüberfall auf eine Supermarkt-Filiale.

Der Räuber kam zuletzt: Als der 26-jährige Filialleiter am Donnerstagabend den Billa in der Hickelgasse zusperren wollte, blickte er in die Mündung einer Faustfeuerwaffe, die ein Maskierter in der Hand hielt. Der Täter drängte den Mann in das Geschäft zurück und zwang ihn, den Tresor zu öffnen, berichtete die Landespolizeidirektion Wien am Freitag.

Flucht mit Beute nach Überfall in Penzing

Der Täter drängte den Mann in das Geschäft zurück und zwang ihn, den Tresor zu öffnen, berichtete die Landespolizeidirektion Wien am Freitag. Der Räuber entnahm etwa 3.000 Euro und flüchtete, nachdem er den Filialleiter im Geschäft gefesselt hatte. Dieser konnte sich jedoch selbst befreien und die Polizei verständigen. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen