Betrunkener Parfum-Dieb attackierte auf Mariahilfer Straße Polizisten

Ein Parfum-Dieb flippte auf der Mariahilfer Straße aus
Ein Parfum-Dieb flippte auf der Mariahilfer Straße aus - © AP (Sujet)
Am Mittwoch wurden binnen weniger Stunden insgesamt drei Ladendiebe auf der Mariahilfer Straße in Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt. Einer davon war ein alkoholisierter Parfum-Dieb, der Drogen in der Tasche hatte und auf Polizisten losging.

Mehrere Ladendiebe trieben am Mittwoch auf der Mariahilfer Straße ihr Unwesen. Zunächst beobachteten gegen 13.15 Uhr einige Polizisten in Zivil zwei Männer, die sich in einem Kaufhaus in der Mariahilfer Straße mehrmals dicht an Kundinnen drängten.

Dieb stahl in Kaufhaus auf der MaHü Geldbörse

Plötzlich zog einer der Männer aus der Handtasche einer Frau eine Geldbörse. Gemeinsam verließen die mutmaßlichen Diebe das Geschäft. Kurz darauf konnten die Tatverdächtigen im Alter von 41 und 40 Jahren festgenommen werden.

Betrunkener Dieb attackierte auf Mariahilfer Straße Polizisten

Wenig später, gegen 16.30 Uhr, beobachtete der Detektiv eines weiteren Kaufhauses in der Mariahilfer Straße einen Mann beim Versuch, ein Parfum zu stehlen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegenüber den Beamten zeigte sich der mutmaßliche Dieb äußerst aggressiv, warf sein Handy gegen die Polizisten und ballte die Fäuste. Der 53-jährige offenbar alkoholisierte Mann wurde festgenommen. Darüber hinaus hatte der Beschuldigte geringe Mengen Marihuana bei sich, so die Polizei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen