Betrunkener Einbrecher erbeutete in Supermarkt in Donaustadt Bierdosen

Der Einbrecher hatte es auf Bier abgesehen
Der Einbrecher hatte es auf Bier abgesehen - © APA / BilderBox.com (Sujet)
Definitiv eine “Schnapsidee” – auch wenn es diesem Herrn um Bier ging: Vor den Augen zahlreicher Zeugen ist ein 36 Jahre alter Mann am Sonntagnachmittag in ein Lebensmittelgeschäft in Wien-Donaustadt eingebrochen.

Als der stark betrunkene Mann mit mehreren Bierdosen die Filiale wieder verlassen wollte, wurde er von Polizisten festgenommen, berichtete die Exekutive am Montag.

Einbrecher stahl in Donaustadt Bierdosen

Gegen 15.00 Uhr stieg der 36-Jährige über den Notausgang in eine Billa-Filiale in der Langobardenstraße ein. Er entwendete mehrere Dosen Bier im Gesamtwert von 7,34 Euro. Der Kasache, der in Bologna gemeldet ist, gab gegenüber den Beamten an, dass er in Österreich lediglich zu Besuch gewesen sei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen