Betrunkener Dieb will sich Beute bei Polizei in Wien-Favoriten abholen

Akt.:
Wodka hatten die Männer zusammen gestohlen - den Erlös wollte sich einer der Diebe später holen
Wodka hatten die Männer zusammen gestohlen - den Erlös wollte sich einer der Diebe später holen - © FotoHiero / pixelio.de / APA (Sujet)
Keine gute Idee: Am Donnerstagvormittag wollte ein 43-jähriger Mann in einer Polizeiinspektion seinen Beuteanteil von einem Supermarkt­diebstahl in Favoriten abholen. Alkohol und Haarshampoo hatte er mit Komplizen gestohlen.

Dort waren Beamte dabei, zwei ebenfalls alkoholisierte Komplizen zu verhören. Zuvor hatte das Trio Teile des Diebesguts auf der Straße verkauft. Statt seinem Anteil von rund drei Euro erhielt der 43-Jährige ebenso wie seine Kumpanen eine Anzeige, berichtete die Polizei.

Drei Festnahmen nach Diebstählen

Um 9.30 Uhr beobachtete der Ladendetektiv eines Supermarkts in der Quellenstraße die drei Männer beim Diebstahl einer Wodkaflasche, einer Bierdose und zehn Shampoos. Er alarmierte die Polizei, dem Trio gelang jedoch die Flucht – mit der Straßenbahn. Anschließend verkauften die Betrunkenen die Shampoos in der Quellenstraße um jeweils einen Euro an unbekannte Personen. Die Wodka-Flasche behielten sie. Polizisten nahmen eine Stunde nach dem Diebstahl zwei Verdächtige fest.

Betrunkener wollte Beute in Favoriten holen

Der 32-Jähriger und sein 34-jähriger Komplize wurden zur Inspektion Van der Nüll-Gasse gebracht. Während Polizisten dort versuchten, die beiden stark alkoholisierten Männer zu vernehmen, betrat der dritte Verdächtige, der ebenfalls betrunken war, die Inspektion. “Mit lallender Sprache legitimierte er sich mit seinem Personalausweis”, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Anschließend forderte der 43-Jährige seinen Anteil am Erlös von zehn Euro durch den Verkauf der Shampoos.

In weiterer Folge wurde auch der 43-Jährige festgenommen. In einem Plastiksackerl hatten die Männer die gestohlene Wodkaflasche mit. Sie wurde ebenso wie rund 60 Euro Bargeld sichergestellt. Nach der Vernehmung, bei der sich alle drei geständig zeigten, wurden die Verdächtigen auf freiem Fuß angezeigt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen