Betrunkener belästigt Siebenjährige in Straßenbahn in Wien-Floridsdorf sexuell

Akt.:
In einer Straßenbahn der Linie 31 kam es zu der Belästigung
In einer Straßenbahn der Linie 31 kam es zu der Belästigung - © Christoph H. Breneis (Sujet)
Zu einer sexuellen Belästigung eines siebenjährigen Mädchens kam es am Donnerstag in einer Straßenbahn der Linie 31. Der 48-Jährige setzte sich auf den Sitzplatz direkt neben das Mädchen und begann das Kind unsittlich zu berühren.

Ein 48-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag in Wien-Floridsdorf in einer Straßenbahn der Linie 31 ein siebenjähriges Mädchen sexuell belästigt. Laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger hatte der 48-jährige Osttiroler rund 2,6 Promille Alkohol im Blut, als er sich neben das Kind setzte und es zu begrapschen begann. Der Vater des Mädchens saß eine Reihe davor und bekam zunächst gar nichts mit.

Sexuelle Belästigung in Wiener Straßenbahn

Ein Zeuge bemerkte die Tat als erster und schrie: “Was machen sie da?” Der Vater riss daraufhin seine Tochter von dem Mann weg und brachte die geschockte Siebenjährige in Sicherheit. Der Zeuge begann unterdessen eine Rangelei mit dem 48-Jährigen und hielt ihn fest, während andere Insassen die Polizei verständigten. Der Mann wurde festgenommen. Einvernommen wurde er bisher nicht, weil er zu betrunken war.

Die Siebenjährige wurde von einem Amtsarzt untersucht. Verletzungen wurden nicht festgestellt, das Mädchen war aber schwer geschockt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen