Betrunkener Autofahrer verursachte Unfall in Wien-Neubau

Positive Alkoholuntersuchung nach Verkehrsunfall in Wien-Neubau
Positive Alkoholuntersuchung nach Verkehrsunfall in Wien-Neubau - © APA (Sujet)
In der Stollgasse im 7. Bezirk hat ein 28-Jähriger einen Unfall verursacht. Wie sich heraus stellte, war der Pkw-Lenker alkoholisiert.

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstag, denn 11. Juli in Wien-Neubau einen Auffahrunfall verursacht. Als ein 42-Jähriger knapp nach 14.00 Uhr an der Kreuzung Neubaugürtel mit der Stollgasse infolge Rotlichts stehen bleiben musste, krachte ihm der hinter ihm fahrende Pkw-Lenker in den Wagen, berichtete die Landespolizeidirektion am Sonntag.

Ein bei dem 28-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Außerdem wurde er angezeigt. Der 42-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

>> Weitere Meldungen aus Wien-Neubau

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen