Betrunkene Pkw-Lenkerin fragte Polizei in Schwarzach nach dem Weg

Betrunkene Pkw-Lenkerin fragte Polizei in Schwarzach nach dem Weg
Schwarzach – Ein 73-jährige Alkolenkerin fragte am Montagnachmittag Polizisten in Schwarzach nach dem Weg. Der Wienerin wurde sofort der Führerschein entzogen.

Eine 73-jährige alkoholisierte Autolenkerin aus Wien hat am Montag am frühen Nachmittag Polizisten in Schwarzach im Pongau nach dem Weg gefragt und dann gleich ihren Führerschein und ihre Fahrzeugschlüssel abgeben müssen. Ein Alko-Test ergab 1,8 Promille. Die Pensionistin fuhr anschließend mit dem Zug nach Hause. Sie wird angezeigt.

Die 73-Jährige wollte in Goldegg eine Bekannte besuchen. Da sie den Weg dorthin nicht genau kannte, stellte sie an der OMV-Tankstelle in Schwarzach ihren Wagen ab und fragte eine Angestellte, die ihr aber nicht helfen konnte. Daraufhin marschierte die Pensionistin in die angrenzende Polizeiinspektion und erkundigte sich dort nach dem Weg. Aufgrund des Alkoholgeruchs kamen ihr die Beamten sofort auf die Schliche.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen