Besucherrekord bei der Game City im Wiener Rathaus

0Kommentare
Die Game City 2012 meldet neuerlichen BesucherInnenrekord Die Game City 2012 meldet neuerlichen BesucherInnenrekord - © Lukas Krummholz | VIENNA.AT
Wien war erneut mehrere Tage lang im Spiel-Modus. Am Ende der Game City im Rathaus ziehen die Veranstalter eine positive Bilanz.

Vom 12. bis 14. Oktober war Wien erneut das Zentrum für Game Fans. Zum sechsten Malverwandelte sich das Rathaus und der Rathausplatz in den größten Spiel-Platz der Stadt. Die Veranstalter freuen sich über den Besucherandrang.

Werbung

Game City meldet Besucherrekord

In diesem Jahr konnte erneut ein Besucherrekord bei der Game City gemessen werden. Im Vorjahr waren es rund 60.000, heuer erreichte die Zahl der Gäste und Spiele-Interessierten die 63.000. Auch die Fachtagung FROG sowie die wienXtra-Kinderzone und die Schulmeisterschaften sind über die Bilanz der diesjährigen Game City mehr als zufrieden.

Der neuerliche BesucherInnenrekord zeigt uns, dass das erweiterte Veranstaltungs-Konzept der diesjährigen Game City großen Anklang fand. Wir freuen uns sehr, daß das Wiener Rathaus einmal mehr, zum Ort der Begegnung für Kinder, Jugendliche und Eltern wurde.“ so Stadtrat Christian Oxonitsch, der am Freitag, 12.10 im Zuge einer Pressekonferenz, die Game City als auch die FROG Konferenz offiziell eröffnete. Das einzigartige Konzept aus Computerspiele-Messe, Beratung und Information sowie wissenschaftlicher Fachtagung zeigte sich erneut erfolgreich.

(Red./APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT