Bernsteinschatz in Litauen entdeckt

Von Verein Jahrgang 1937 Weiler
Akt.:
Mitglieder eines militärhistorischen Vereins haben bei Giruliai an der litauischen Küste einen Bernsteinschatz gefunden. Sie entdeckten rund 1,5 Kilogramm Bernstein im Sand versteckt, berichtete die Tageszeitung “Lietuvos Rytas”.

Der Verein geht davon aus, dass die Bernsteinbrocken im Zweiten Weltkrieg von deutschen Truppen auf dem Rückzug aus der Festung nördlich der litauischen Hafenstadt Klaipeda (Memel) zurückgelassen wurde. Er soll nun an seinem Fundort ausgestellt werden.

 



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT