Berndt Querfeld strebt Sitz im Wiener Gemeinderat an

Berndt Querfeld tritt bei der Wien-Wahl an.
Berndt Querfeld tritt bei der Wien-Wahl an. - © APA
Berndt Querfeld, Chef des Café Landtmann und Obmann der Wiener Kaffeehäuser in der Wirtschaftskammer, strebt einen Sitz im Wiener Gemeinderat an. Er will für die ÖVP kandidieren.

Berndt Querfeld ist einer der – nun fixierten – Kandidaten des Wiener Wirtschaftsbundes für einen Platz auf der VP-Liste für die Wien-Wahl im Oktober. Das teilte ein Sprecher des Wirtschaftsbundes der APA am Mittwoch mit.

Kandidaten des Wirtschaftsbundes

Auch Wirtschaftsbund-Direktor Alexander Biach und die stellvertretende Landesobfrau des Bundes, Petra Gregorits, wurden auf einer Vorstandsklausur als Kandidaten gekürt. Sie werden dem Landesparteivorstand der ÖVP-Wien vorgeschlagen, der die Liste erstellen wird.

“Bestmögliche Unterstützung” bei der Wahl

Wiens Wirtschaftsbund-Chef Walter Ruck lobte die laut seinen Angaben einstimmige Entscheidung des Vorstandes: “Wir sind überzeugt, dass wir der ÖVP Wien mit diesen drei Kandidaten und unserem vollen Ressourceneinsatz die bestmögliche Unterstützung für die Wahl im Oktober bieten können”, hieß es in einer der APA übermittelten Stellungnahme. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen