Bergung: Geländewagen blieb in Station der Wiener Lokalbahn in NÖ stecken

Bei der außergewöhnlichen Fahrzeugbergung
Bei der außergewöhnlichen Fahrzeugbergung - © APA/PRESSESTELLE FF WIENER NEUDORF/MICHAEL BIEGLER
Zu einer außergewöhnlichen Fahrzeugbergung hat die Feuerwehr Wiener Neudorf in der Nacht auf Samstag ausrücken müssen. Ein Geländewagen mit Korneuburger Kennzeichen kam von der Fahrbahn ab und erst einige Meter weiter in der Haltestelle der Wiener Lokalbahn zum Stillstand.

Das Fahrzeug, das aus zunächst unbekannter Ursache in die missliche Lage geraten war, blieb laut Feuerwehr schräg zwischen Bahnsteig und Gleiskörper stecken. Während der Bergungsarbeiten musste der Zugverkehr eingleisig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr in einer Aussendung mit.

>>Der feststeckende Geländewagen

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen