Beamter beobachtete Taschendiebstahl: Präventionstipps der Polizei

1Kommentar
Taschendiebe festgenommen – Präventionstipps der LPD Wien
Taschendiebe festgenommen – Präventionstipps der LPD Wien - © APA (Sujet)
Wiener Polizeibeamte haben in der Rotenturmstraße zwei Taschendiebe geschnappt. Zu diesem Anlass gibt die Polizei Präventionstipps.


Polizisten beobachteten am Samstag, den 11. April um 04:00 Uhr zwei Männer in der Rotenturmstraße im 1. Bezirk bei einem Taschendiebstahl. Die beiden Männer im ALter von 18 und 24 Jahren wurden sofort festgenommen und befinden sich in Haft. Bei ihnen wurden Bargeld, Ausweise, Fahrkarten und Handys sichergestellt.

Präventionstipps zum Thema Taschendiebstahl:

  • Niemals viel Bargeld bei sich tragen
  • Wertsachen auf mehrere Taschen verteilen
  • Die Geldbörse in vorderen Hosen- oder Innentaschen aufbewahren
  • Handtasche und Fotoapparat an der Körpervorderseite tragen
  • Im Gedränge besondere Vorsicht walten lassen
  • Vorsicht bei Handtaschen mit Magnetverschlüssen
  • Vorsicht, wenn sich jemand dicht an Sie drängt

Die „gefährlichsten“ Plätze sind:

  • Massenansammlungen bei oder nach Großveranstaltungen
  • Märkte (Jahrmarkt, Weihnachtsmarkt, Punschstand, usw)
  • Einkaufstage (speziell vor Weihnachten)
  • Fußgängerzonen
  • Rolltreppen
  • U-Bahnen und andere öffentliche Verkehrsmittel, besonders beim Ein- und Aussteigen

 

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel