Beachvolleyball-WM in Wien: Vier Österreich-Duos am Eröffnungstag im Einsatz

Gleich vier Österreicher-Duos schlagen am Eröffnungstag bei der Beachvolleyball WM in Wien auf.
Gleich vier Österreicher-Duos schlagen am Eröffnungstag bei der Beachvolleyball WM in Wien auf. - © APA
Am Dienstag wurde der Spielplan für die Beachvolleyball WM 2017 in Wien bekannt gegegeben. Am Eröffnungstag sind vier österreichische Duos im Einsatz.

Die Eröffnungspartie auf dem Center Court auf der Wiener Donauinsel am Freitag, 28. Juli, um 12.00 Uhr bestreiten die bei den Herren als Nummer vier gesetzten Brasilianer Evandro/Andre gegen die Niederländer Varenhorst/Van Garderen.

Österreicher bei der Beachvolleyball-WM im Einsatz

Im Anschluss daran (13.00) steigen Cornelia Rimser/Lena Plesiutschnig als erste Lokalmatadoren ins Geschehen der Beachvolleyball WM in Wien ein. Am Eröffnungstag folgen auch noch die Auftakt-Partien von Stefanie Schwaiger/Katharina Schützenhöfer, von Clemens Doppler/Alexander Horst sowie von Martin Ermacora/Moritz Pristauz. Thomas Kunert/Christoph Dressler, Robin Seidl/Tobias Winter und Teresa Strauss/Katharina Holzer sind am Tag darauf erstmals im Einsatz.

Die Vorrunden-Gruppen werden über sechs Tage bis Mittwoch, 2. August, ausgetragen. Die Top zwei jeder Gruppe steigen in die Runde der letzten 32 auf, dazu die vier besten Drittplatzierten. Die übrigen acht Dritten beider Geschlechter spielen am 1. (Damen) und 2. August (Herren) die restlichen Sechzehntelfinalplätze aus. Gespielt wird während der Vorrundenphase auf insgesamt drei Plätzen, am 3. August startet die K.o.-Phase.

> Alle Infos zur Beachvolleyball-WM 2017 in Wien

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen