Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauordnungsnovelle: Villa von Peter Alexander in Wien-Döbling abgerissen

Die Villa von Peter Alexander steht nicht mehr.
Die Villa von Peter Alexander steht nicht mehr. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Auch die ehemalige Villa von Peter Alexander fiel den "Last-Minute-Abrissen" vor Einführung der neuen Bauordnung zum Opfer.
Die Villa in Bildern
Villa wurde verkauft
Alexander-Besitz versteigert

Jahrenlang war sie das Zuhause von Peter Alexander, danach stand sie leer und jetzt wurde sie abgerissen: Die Rede ist von der Villa des Wiener Publikumslieblings in Wien-Döbling.

Die Abrissarbeiten haben am 18. Juni begonnen, also noch vor dem Inkrafttreten der Bauordnungsnovelle. Innerhalb weniger Tage hat der neue Eigentümer das Gebäude in der Paul-Ehrlich-Gasse einstampfen lassen. Die ehemalige Haushälterin von Peter Alexander ist entsetzt. Der Abriss war laut Baupolizei jedenfalls rechtens.

Peter Alexanders Villa in Döbling abgerissen

In dem Anwesen mit einer Wohnfläche von 300 Quadratmetern und einem 1.500 Quadratmeter großen Grund hatte Alexander mit seiner Familie mit Unterbrechungen mehr als drei Jahrzehnte verbracht. Absoluter Lebensmittelpunkt wurde die Döblinger Villa erst nach dem Tod seiner geliebten Frau Hilde im Jahr 2003.

2015 wurde die Immobilie schließlich über den freien Markt verkauft.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Bauordnungsnovelle: Villa von Peter Alexander in Wien-Döbling abgerissen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen