Baumstammwerfen & Co.: Leserreporterin bei den Langenzersdorfer Highlandgames

Das Baumstammwerfen zählt zur Königsdisziplin der Highlandgames.
Das Baumstammwerfen zählt zur Königsdisziplin der Highlandgames. - © Leserreporterin Julia H.
Bereits zum 12. Mal trafen sich wieder zahlreiche Kämpfer zu den traditionellen Langenzersdorfer Highlandgames in der Turnierarena Seeschlacht. Zu den Highlights zählte auch heuer wieder die Königsdisziplin des Baumstammwerfens. Leserreporterin Julia H. feuerte die Teilnehmer an und schickte Fotos.

Am Samstag, den 1. Juli 2017, trafen sich wieder zahlreiche Kämpfer und Kämpferinnen in der Turnierarena Seeschlacht, um sich in den diversen Bewerben der Langenzersdorfer Highlandgames zu messen. Leserreporterin Julia H. schaute bei den Wettkämpfen vorbei und sendete Fotos an VIENNA.at.

Die Teilnehmer konnten ihre Kräfte unter anderem beim Seilziehen, Hügellauf oder Stein-Hoch-Werfen beweisen. Die Königsdisziplin war wie jedes Jahr das traditionelle Baumstammwerfen. Bei den Männern musste dabei ein fünf Meter langer Stamm, der 27 Kilogramm auf die Waage brachte so weit wie möglich durch die Luft geschleudert werden.

Kräfte-Messen bei den 12. Langenzersdorfer Highlandgames

Neben dem begehrten Titel “L.E. Highlander of the Year 2017” waren die Games in diesem Jahr zum fünften Mal Station der Highlander Sports League, in der die besten Highlander des Landes in der gängigen Saison ermittelt werden.

Auch für die Kleinen gab es im Zuge des ferienspiels ein Programm mit den Kinder-Highlandgames und einer Kletterwand. Außerdem wurden die Besucher mit einer Taekwon-Do Vorführung sowie mit Live-Musik der Gruppe Pipes&Drums unterhalten. Zahlreiche Standler sorgten für das leibliche Wohl der Gäste und auch die Whiskyverkostung kam bei den Besuchern gut an.

>> Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden und 20 Euro verdienen? Hier finden Sie alle Infos.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen