Baumarkt DFH eröffnet Standort am Meiselmarkt in Wien-Hernals

Ein neuer Standort in Wien für alle Heimwerker-Fans.
Ein neuer Standort in Wien für alle Heimwerker-Fans. - © dpa/Sujet
Mit der U-Bahn direkt zum Großeinkauf im Baumarkt fahren: Die Franchisekette DFH eröffnete am Freitag in Wien den ersten Standort ihres neuen Konzepts “City Baumarkt” im Einkaufszentrum Meiselmarkt.

Die Idee dahinter ist, Baumärkte von der “grünen Wiese mitten in die Stadt” zu holen, sodass man direkt mit der U-Bahn hinfahren kann, erläuterte Geschäftsführer Wolfgang Tratter am Freitag bei der Eröffnung.

Der Meiselmarkt im 15. Wiener Bezirk liegt direkt bei der U-Bahn-Station Johnstraße. Mit 900 Quadratmetern ist die Filiale eine Miniversion herkömmlicher Baumärkte, die gut zehnmal so groß sind. Das Sortiment ist angesichts der Größe freilich beschränkter, wenngleich alles angeboten werde, um die Wohnung und den Garten in Schuss zu halten, hieß es.

DFH-Ware liefern lassen

Tratter ist mit einem Fahrradbotendienst im Gespräch, um die Artikel per Kurier zustellen zu lassen. Schon jetzt kann man sich aber alle Waren auch liefern lassen.

Im ersten Jahr wird ein Umsatz von zumindest 1,5 Mio. Euro angepeilt. Wenn das Konzept aufgeht, kann sich Tratter sieben bis zehn weitere DFH-Märkte in Wien vorstellen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen