Bauer in Köflach bei Traktorunfall tödlich verunglückt

Akt.:
Ein 52-jähriger Bauer ist Mittwochmittag in Köflach (Bezirk Voitsberg) zwischen einem Schwenkarm und dem Hinterrad eines Traktors eingeklemmt worden. Dabei erstickte der Mann. Laut Polizei war der Landwirt um 12.40 Uhr auf seinem Anwesen mit der Montage eines Mistgreifers am Heck seines Traktors beschäftigt.


Der Schwenkarm des Geräts kippte seitlich nach links und klemmte den Mann im Bereich des Brustkorbes zwischen dem Gerät und dem Hinterreifen der Zugmaschine ein. Ein Passant kam zufällig vorbei und entdeckte den Leblosen. Er befreite ihn zwar aus der Lage, dem 52-Jährigen war aber nicht mehr zu helfen. Ein Notarzt stellte den Tod des Bauern fest.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen