Bauen & Energie Messe 2017 in Wien: Alle Infos zu Sperren und Parkmöglichkeiten

Akt.:
Die Bauen & Energie Messe 2017 wird für Verkehrsbehinderungen sorgen
Die Bauen & Energie Messe 2017 wird für Verkehrsbehinderungen sorgen - © Reed Messe Wien / David Faber
Von 16. bis 19 Februar 2017 findet die Bauen & Energie Messe 2017 in der Messe Wien statt, mit starkem Ansturm zum Messezentrum in der Leopoldstadt ist daher zu rechnen. Hier sind Parktipps und Hinweise für eine stressfreie Zufahrt zu finden.

Der ÖAMTC prognostiziert auch in diesem Jahr reges Interesse an der Messe und entsprechendes Verkehrsaufkommen im Wiener Prater.

Bauen & Energie Messe 2017: Hinweise zu Sperren und Parktipps

Besonders wichtig im Vorfeld zu wissen ist die Tatsache, dass am Wochenende die Stadionallee – Verbindung Schüttelstraße und Meiereistraße – gesperrt wird. Auf folgenden Strecken ist zeitweise mit Verzögerungen zu rechnen: Auf den Auf- bzw. Abfahrten Handelskai der Südost Tangente (A23), dem Handelskai zwischen Meiereistraße und Tangente, der Ausstellungsstraße im gesamten Verlauf sowie rund um den Praterstern. Stressfrei fährt man mit den Öffis zur Messe, etwa mit der U2 bis zur Station “Messe-Prater”. In Sachen Parken sollte man beachten: Wochentags besteht in weiten Teilen des zweiten Bezirks – etwa auch in der Südportalstraße – eine Kurzparkzone von 9 bis 22 Uhr.

>> Link zur Bauen & Energie Messe 2017

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen