Bauarbeiter in Wien-Penzing stahl bei Renovierungen Schmuck aus Wohnung

Akt.:
1Kommentar
Bei Renovierungen hat sich der Arbeiter offenbar am Schmuck bedient.
Bei Renovierungen hat sich der Arbeiter offenbar am Schmuck bedient. - © dpa/Sujet
Am Montag ließ eine Frau ihre Wohnung in der Hadikgasse renovieren – und erlebte eine böse Überraschung: Einer der Arbeiter stahl dabei nämlich einige Schmuckstücke aus einer Glasvitrine.

Die 31-Jährige bemerkte den Diebstahl erst am nächsten Tag und verständigte die Polizei. Zwei Ringe, eine Halskette und ein Paar Ohrringe fehlten.

Als der 35-Jährige am Dienstag wieder zur Arbeit erschien, wartete schon die Polizei. Während der Einvernahme der Frau in einer Polizeiinspektion bedrohte sie der ebenfalls anwesende 35-Jährige vor den Beamten mit dem Zusammenschlagen. Der Mann wurde daraufhin vor Ort festgenommen, berichtet die Polizei.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel