Bauarbeiter in Wien-Döbling fanden Kollegen tot auf

Akt.:
Für den Mann kam offenbar jede Hilfe zu spät.
Für den Mann kam offenbar jede Hilfe zu spät. - © dpa/Sujet
Zu einem offenbar plötzlichen Todesfall kam es am Dienstag auf einer Baustelle in Döbling.

Am späten Dienstagnachmittag bemerkten Arbeiter auf einer Baustelle auf der Hohen Warte einen ihrer Kollegen, der leblos auf dem Boden lag.

Die Arbeiter verständigten sofort die Rettungskräfte, für den 63-jährigen Leiharbeiter kam jedoch jede Hilfe zu spät: Er hatte einen Herzinfarkt erlitten. Mitarbeiter der Wiener Berufsrettung versuchten noch über eine halbe Stunde, den Arbeiter zu reanimieren, aber erfolglos.

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen