Bauarbeiter bei Arbeitsunfall in Wien-Döbling verschüttet

Akt.:
Der 25-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Spital gebracht.
Der 25-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Spital gebracht. - © bilderbox.com (sujet)
In Wien-Döbling wurde am Donnerstag ein Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall verschüttet. Er wurde dabei schwer verletzt.

Der Arbeitsunfall ereignete sich gegen 10.25 Uhr in der Leidesdorfgasse. Der 25-jährige Bauarbeiter war gerade dabei die sogenannte Pölzschalung in einer Künette zu entfernen, als das Erdreich nachgab und ihn bis zum Brustkorb verschüttete. Seine Kollegen eilten dem Mann zu Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Arbeiter wurde mit zahlreichen Knochenbrüchen und Prellungen ins Krankenhaus gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen