Bauarbeiten auf der Währinger Straße: Straßenbahnen werden umgeleitet

Die Bim-Linien 40 und 41 werden umgeleitet.
Die Bim-Linien 40 und 41 werden umgeleitet. - © Christoph H. Breneis/Wiener Linien
Auf der Währinger Straße beginnt ab Mai der Tausch der Wasserleitungsrohre, gleichzeitig finden auch Arbeiten für die Flaniermeile statt. Mehrere Straßenbahnlinien werden aufgrund dieser Bauarbeiten ab 22. Mai umgeleitet. Hier lesen Sie alle Infos dazu.

Die Währinger Straße bekommt neue Wasserrohre und eine Flaniermeile, deswegen kommt es auf der Linie 40 und 41 von 22. Mai bis 12. August zu Umleitungen. Die Straßenbahnlinie 40 wird in beiden Richtungen zwischen Simonygasse und Gürtel über die Kreuzgasse geführt und ersetzt in diesem Zeitraum auch die Linie 42.

Währinger Straße: Bim-Umleitung wegen Bauarbeiten

Die Straßenbahnlinie 41 fährt stadtauswärts die normale Strecke über die Währinger Straße. Stadteinwärts wird sie ebenfalls über die Kreuzgasse geführt. Für den gesperrten Straßenbahnabschnitt zwischen Gersthofer Platzl und Gürtel stadteinwärts wird ein Zusatzverkehr mit Bussen über Währinger Straße – Aumannplatz – Gentzgasse eingerichtet. Ab 13. August fahren die Straßenbahnen in Währing wieder regulär.

waehringer_strasse_teilsperre
(Bild: Wiener Linien)

Umleitungen auch für Pkw-Verkehr

Der PKW-Verkehr wird stadteinwärts von der Simonygasse über Währinger Straße – Aumannplatz – Gentzgasse als Einbahn geführt, stadtauswärts vom Gürtel über Währinger Straße – Aumannplatz – Gentzgasse ebenfalls als Einbahn.

(Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen