Bankraub in Wien-Simmering: Belohnung für Hinweise ausgelobt

1Kommentar
Die Wiener Polizei fahndet nach diesem mutmaßlichen Bankräuber.
Die Wiener Polizei fahndet nach diesem mutmaßlichen Bankräuber. - © LPD Wien
Keine Erfolge gab es bisher bei der Suche nach dem Mann, der am Freitag eine Bank in der Etrichstraße in Wien-Simmering überfallen hat. Nun wurde eine Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgelobt.

Mehrere Personen wurden unmittelbar nach dem Coup angehalten, der Räuber war aber nicht darunter. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde nun eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro in Aussicht gestellt, wie die Polizei am Sonntag berichtete.

Mit den Worten “Geld her! Schnell!” und mit einer silberfarbigen Pistole hatte der etwa 30 bis 40 Jahre alte und 1,75 bis 1,80 Meter große Mann von einer 21-jährigen Angestellten Geld gefordert (VIENNA.AT berichtete). Den ausgehändigten Betrag stopfte er in eine mitgebrachte Tasche.

Bankraub in Simmering: Hinweise erbeten

Der Gesuchte ist von sportlicher Statur. Er trug beim Überfall eine schwarze Jacke mit Brusttaschen, graue Jeans und eine schwarze Haube mit der Aufschrift “Emporio” der Marke Armani. Er sprach Deutsch mit Akzent. Bilder aus der Überwachungskamera wurden veröffentlicht.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) entgegen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel