Bankraub in der Wagramer Straße

Akt.:
&copy BPD
© BPD
Am 07.04.2006, gegen 08.15 Uhr, betrat ein unbekannter Mann eine Bankfiliale in Wien 22., Wagramer Straße. Er ging sofort zur Kassa, bedrohte dort den Kassier mit einer Pistole und verlangte Geld. Hinweise erbeten…

Der Kassier musste dann einige Banknoten in ein vom Täter mitgebrachtes Plastiksackerl geben. Anschließend verließ der Mann die Bank und flüchtete in Richtung stadteinwärts.

Die weiteren Erhebungen führt die Kriminaldirektion 1.
Hinweise werden erbeten unter der Tel.: 31310/33800 Journaldienst oder Klappe 33110, Gruppe Schaffer.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 30-35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkles Haar, schlank, er war bekleidet mit einer dunklen Jacke (Emblem auf der linken Brustseite und am linken Ärmel) blauer Jeans und dunklen Schuhen. Er war mit einer schwarzen Motorradunterziehhaube maskiert und hatte eine silberfarbene Pistole mit.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen