Bankfiliale in Wien-Favoriten überfallen: Täter war bewaffnet

Akt.:
1Kommentar
Am Freitag wurde eine Bank in Wien-Favoriten überfallen.
Am Freitag wurde eine Bank in Wien-Favoriten überfallen. - © Bilderbox.at
Am Freitag wurde eine Bankfiliale am Tesarekplatz in Wien-Favoriten überfalen. Der Täter trug einen langen Regenmantel und war mit einer Pistole bewaffnet. Er konnte mit seiner Beute flüchten.

Gegen 10.30 Uhr betrat der bislang Unbekannte am Freitag die Filiale und ging sofort zur Kassiererin. Er bedrohte sie mit einer schwarzen Pistole. Mit den Worten “Überfall, Geld her!” forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nach dem Raubüberfall flüchtete der Beschuldigte, der mit einem langen baleun Regenmantel bekleidet war, mit einem grünen Damenfahrrad in Richtung Triesterstraße. Eine Sofortfahndung blieb bislang ergebnislos. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich drei Angestellte und drei Kunden in der Filiale. Es wurde niemand verletzt.

Täterbeschreibung: Der Gesuchte ist ca. 170-175 cm groß. Zum Tatzeitpunkt war er bekleidet mit einem bis zu den Fersen reichenden langen blauen Regenmantel (Kapuze über den Kopf gezogen) und olivfarbenen Sportschuhen. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistol.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW33800 (Journaldienst) erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel