Badeunfall im Liesinger Bad: 10-Jähriger trieb leblos im Wasser

Nach dem badeunfall im Liesinger bad befindet sich der 10-Jährige in einem kritischen Zustand.
Nach dem badeunfall im Liesinger bad befindet sich der 10-Jährige in einem kritischen Zustand. - © APA (Symbolbild)
Am Sonntag ereignete sich ein tragischer Badeunfall im Liesinger Bad. Der Bademeister fand das leblos im Wasser treibende Kind.

Ein zehnjähriger Bub ist nach einem Badeunfall im Liesinger Bad in kritischem Zustand. Das Kind wurde vom Bademeister leblos treibend im Wasser gefunden. Der Mann holte den Buben aus dem Wasser und begann sofort mit der Reanimation. Die alarmierte Rettung übernahm die Wiederbelebungsmaßnahmen, sagte der Sprecher der Wiener Berufsrettung, Andreas Huber. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind ins Spital.

Der Zehnjährige dürfte mit Freunden in dem Bad gewesen sein. Wie es zu dem Unfall kam, war unklar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen