Badener Theatertage starten am 23. Februar

Unter der Intendanz von Otto Brusatti gehen die Badener Theatertage von 23. Februar bis 5. März in ihre vierte Auflage. Georg Büchners Lustspiel “Leonce und Lena” und eine Lesung mit Friederike Mayröcker zählen zu den Programmpunkten.  

Auch heuer stehen keine Nachfolge-, Tournee- oder Wanderproduktionen, sondern speziell für die Theatertage erarbeitete Produktionen am Spielplan. Die Eintrittspreise seien bewusst niedrig gehalten, die Auftrittsorte bieten bewusst einen kleineren Rahmen, das Publikum sei somit ganz nah am Geschehen, betonte die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden.

Eröffnet werden die Theatertage am 26. Februar im Theater am Steg. Bei freiem Eintritt wird zu Musik, Performances und kleinem Buffet geladen. Schon davor, am 23. Februar, gestaltet Peter Matic in der Reihe “Stars und ihre Lieblingstexte” im Hotel at the Park einen “Preview”-Abend. In dieser Reihe liest weiters Bernd Jeschek am 1. März im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZiB) als “theatralisches Solo” sämtliche Rollen aus “Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter” von Fritz von Herzmanovsky-Orlando. 

Ebenfalls im ZiB liest Friederike Mayröcker am 27. Februar aus “Schubert oder Wetter-Zettelchen Wien”, die junge Pianistin Adela Liculescu trägt Klaviermusik von Schubert und Beethoven bei. Das Duo Steinberg & Havlicek (“Theaterlieder und auch keine”) ist am 28. Februar im Salon Brusatti zu Gast. 

Die Hauptproduktion “Leonce und Lena” hat am 3. März Premiere, weitere Vorstellungen folgen am 4. und 5. März. In der Inszenierung von Otto Brusatti wirken Julia Prock-Schauer, Paul Graf, Bernhard Majcen und Jakob Oberschlick mit. Für die Musik zuständig ist die Gruppe “Mischwerk”.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen