Bademeister rettet 3-Jährigen in Therme Wien: Außer Lebensgefahr

Der kleine Badegast ist außer Lebensgefahr.
Der kleine Badegast ist außer Lebensgefahr. - © Vienna Online
Am Montag musste in der Therme Wien ein dreijähriger Bub nach einem Badeunfall reanimiert werden. Das Kind ist außer Lebensgefahr, vermeldete der Krankenanstaltenverbund. Er bleibt jedoch noch für einige Untersuchungen im Krankenhaus.

Der kleine Badegast dürfte laut Zeugen ohne Schwimmflügel ins Wasser gesprungen und untergegangen sein. Ein Bademeister hatte den Dreijährigen aus dem Wasser gezogen und erfolgreich reanimiert. Beim Eintreffen der Berufsrettung sei das Kind bereits wieder bei Bewusstsein gewesen, sagte deren Sprecher Andreas Huber.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen