“Baby” trifft Dr. House!

“Baby” trifft Dr. House!
Hand aufs Herz: Welchen “Dirty Dancing”-Fan freut es nicht, Jennifer Grey ab und an mal wiederzusehen? Die Darstellerin der “Baby” hat sich in jüngster Vergangenheit in Hollywood zwar eher rar gemacht – doch demnächst gibt’s ein Wiedersehen bei “Dr. House”!

“Dirty Dancing” war DER Liebesfilm einer ganzen Generation. Wer Ende 1988 immer noch nicht wusste, dass niemand Baby in die Ecke stellt, war garantiert nicht von dieser Welt.

“Keiner kennt mich!”

Trotz des globalen Erfolges des kleinen, billig produzierten Streifens und seinem Aufstieg zum Kultfilm war seinen Hauptdarstellern Patrick Swayze und Jennifer Grey in weiterer Folge in Hollywood nicht allzu viel Glück beschieden. Während Swayze zumindest Anfang der 90er-Jahre Topstar-Status genoss, hatte Jennifer Grey mit dem romantischen Tanzfilm bereits ihren Karrierehöhepunkt erreicht.

Was vor allem daran lag, dass eine missglückte Nasenoperation – und eine dadurch notwendig gewordene kosmetische Operation – Greys Gesicht dermaßen verändert hatten, dass sie nicht einmal mehr von ihren Freunden erkannt wurde. “Ich bin als Berühmtheit in den Operationssaal gekommen, und habe ihn als anonyme Frau wieder verlassen. Es war, als wäre ich plötzlich in einem Zeugenschutzprogramm – oder unsichtbar. Ich werde für immer die ehemals berühmte Schauspielerin sein, die niemand mehr erkennt.”, meinte sie 2006 in einem Interview.

Was nicht bedeutet, dass die heute 50-Jährige(!) Mutter einer achtjährigen Tochter in den 23 Jahren nach “Dirty Dancing” nicht mehr als Schauspielerin tätig war. Grey wirkte in zahlreichen TV-Produktionen mit. Aus der großen Karriere wurde – wegen ihres drastisch veränderten Aussehens – aber nichts mehr. Im Oktober 2010 wird Jennifer Grey nach Angaben ihres Sprechers gegenüber “TVGuide.com” in einer Episode des TV-Hits “Dr. House” als besorgte Mutter zu sehen sein, die mit ihrem lebensbedrohlich kranken Baby Dr. House und sein Team aufsucht. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten!

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen