Baby-Express: Kind kam im Rettungswagen zur Welt

Geburt noch im Krankenwagen: Josef hatte es eilig
Geburt noch im Krankenwagen: Josef hatte es eilig - © Johanniter-Unfall-Hilfe/Dipl.-Ing. Tersch
Keine Zeit für eine Fahrt ins Krankenhaus hatte der kleine Josef, der am Mittwochabend noch beim Einladen in den Johanniter-Rettungswagen auf die Welt kam.

Um 22:30 wurden die Johanniter nach Wien-Döbling gerufen, doch bereits beim Einladen der Schwangeren platzte die Fruchtblase und die Wehen wurden intensiver. Schon bevor die Fahrt angetreten wurde, war der Kopf des Babys zu sehen und die Geburt wurde daraufhin eingeleitet.

Um 22:50 kam Josef auf die Welt, der Vater musste auf dem Weg ins Spital umkehren. “Es ist schon ungewöhnlich, dass das Kind zur Welt kommt, ehe wir den Rettungswagen starten können”, freute sich Notfallsanitäter Daniel Bomze. Der kleine Josef ist 52 Zentimeter groß und 4.050 Gramm schwer, Mutter und Kind sind wohlauf und erholen sich in der Semmelweisklinik.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen