Mehr Nachrichten aus Brigittenau
Akt.:

Avir Green Hills Biotechnology: Konkursverfahren in Wien eröffnet

Das Konkursverfahren der Wiener Biofirma Avir Green wurde eröffnet. Das Konkursverfahren der Wiener Biofirma Avir Green wurde eröffnet. - © Avir Green Hills Biotechnology
Am Dienstag wurde der Konkurs über die Wiener Biotechfirma Avir Green eröffnet. Das Unternehmen wird im zehnten Jahr seines Bestehens vermutlich liquidiert werden. 27 Dienstnehmer und rund hundert Gläubiger sind betroffen, heißt es.

Die Wiener Biotechfirma Avir Green Hills Biotechnology Research Development Trade AG ist pleite. Am Dienstag hat das Handelsgericht Wien das Konkursverfahren eröffnet, teilte der Kreditschutzverband von 1870 mit. Nach KSV-Einschätzung wird Avir Green liquidiert werden. "Dies deshalb, da derzeit keine entsprechende finanzielle Grundlage für einen längerfristigen Fortbetrieb gegeben ist."

Avir Green wurde 2002 gegründet

Avir Green wurde 2002 gegründet und hat an einem Grippeimpfstoff in Form eines Nasensprays gearbeitet. Die Entwicklung schritt recht erfolgreich voran, das Mittel wurde bereits an 250 Probanden getestet. Das Unternehmen hätte jedoch noch mehr frisches Geld gebraucht; Verhandlungen mit potenziellen Kapitalgebern scheiterten. In der Folge musste Avir Green Insolvenz beantragen, mit Schulden von 4,8 Mio. Euro.

27 Dienstnehmer von Konkurs betroffen

 Laut Angaben von Montag, sind 27 Dienstnehmer und darüber hinaus 100 Gläubiger vom Konkurs betroffen. Jetzt werden wohl die vorhandenen Aktiva verwertet. Zum Masseverwalter wurde am Dienstag Michael Ludwig Lang bestellt. Bis 17. September können Gläubiger ihre Forderungen anmelden, die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde für den 1. Oktober 2012 anberaumt. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Juncker droht Deutschland wegen Pkw-Maut
Im Streit zwischen der EU-Kommission und der deutschen Bundesregierung über die geplante Pkw-Maut für Ausländer hat [...] mehr »
Basescu gegen Fertigstellung von South Stream
Der rumänische Präsident Traian Basescu hat sich am Samstag strikt gegen eine Wiederaufnahme des von Russland [...] mehr »
Nordrhein-Westfalen kaufte erneut Steuersünder-CD
Das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen hat nach Presseinformationen erneut eine CD mit Daten und Kontoverbindungen [...] mehr »
EZB-Ratsmitglied Coene für Kauf von Staatsanleihen
Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Ansicht von Ratsmitglied Luc Coene mit dem umstrittenen Kauf von [...] mehr »
Kurze Streikpause bei Amazon am Sonntag
Die Gewerkschaft Verdi will ihren Arbeitskampf beim Online-Versandhändler Amazon am Sonntag vorübergehend aussetzen, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren