Autofahrerin “übersah” Straßenbahn in Wien-Josefstadt

Akt.:
Pkw und Bim stießen zusammen.
Pkw und Bim stießen zusammen. - © MA 68-Lichtbildstelle
Schreckmomente am frühen Mittwochabend: Eine Autofahrerin hat in der Alserstraße auf Höhe Wickenburggasse versucht, den selbstständigen Gleiskörper der Straßenbahn zu queren.

Dabei “übersah” sie gegen 17.45 Uhr die in Wien-Josefstadt stadtauswärts fahrende Garnitur der Linie 43 und wurde von dieser gerammt.

Die Insassen der Bim kamen mit dem Schrecken davon. Die Pkw-Lenkerin musste von der Berufsrettung noch im Fahrzeug notfallmedizinisch versorgt und anschließend von der Berufsfeuerwehr über die Heckklappe geborgen werden.

Laut den Wiener Linien wurde die Strecke der Straßenbahnlinie 43 für die Dauer des Einsatzes etwa eine Stunde unterbrochen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen