Autofahrer stirbt nach Unfall im Bezirk Wr. Neustadt

Der Unfall im Bezirk Wr. Neustadt forderte ein Todesopfer.
Der Unfall im Bezirk Wr. Neustadt forderte ein Todesopfer. - © APA (Symbolbild)
Auf der nassen Fahrbahn kam es zu einer Kollision von zwei Fahrzeugen. Polizei, ein Notarzthubschrauber und zwei Rettungswagen waren im Einsatz.

Auf der regennassen B55 bei Kirchschlag i.d. Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt) hat sich am Freitagvormittag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Nach Feuerwehrangaben waren zwei PKW kollidiert. Beide Lenker wurden eingeklemmt. Einer starb noch am Ort der Kollision, der andere wurde schwer verletzt.

Als Folge der Karambolage war ein Auto in den Straßengraben geschleudert worden, berichtete die Feuerwehr. Der zweite Wagen kam stark beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Lenker mussten von Helfern der FF Kirchschlag, Bad Schönau, Krumbach und Thal befreit werden. Außerdem waren neben der Polizei ein Notarzthubschrauber und zwei Rettungswagen im Einsatz. Der schwerverletzte Autofahrer wurde in ein Krankenhaus geflogen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen