Autoeinbrecher flüchtete mit gestohlenem Fahrrad

Autoeinbrecher flüchtete mit gestohlenem Fahrrad
© bilderbox
Ein Zeuge konnte in der Nacht auf Donnerstag beobachten, wie ein Unbekannter mit Keramikscherben die Scheibe eines Pkw einschlug und anschließend mit seiner Beute auf einem Fahrrad flüchtete.

In der Nacht auf Heute beobachtete der 30-jährige Ilir R. wie ein Mann in der Darwingasse in Wien-Leopoldstadt auffällig lange vor einem Pkw herum stand. Schließlich warf der Unbekannte Keramikscherben gegen die Seitenscheibe des Autos und verschaffte sich somit Zutritt ins Innere des Wagens.

Er schnappte sich ein paar im Auto herumliegende Gegenstände und ergriff anschließend die Flucht auf einem Fahrrad. Der Zeuge alamierte in der Zwischenzeit umgehend die Polizei, welche den Übeltäter wenig später nahe der Nordbahnstraße festnehmen konnte. Die aus dem Pkw entwendeten Gegenstände wurden bei einer Personendurchsuchung des 41-Jährigen sichergestellt.

Das bei der Flucht verwendete Fahrrad dürfte am 20. Juli im Bereich des Karlsplatz gestohlen worden sein.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen