Auto überschlug sich mehrmals und landete auf Gleisen der Südbahn in Wiener Neustadt

Das Auto landete auf den Gleisen der Südbahn.
Das Auto landete auf den Gleisen der Südbahn. - © Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt
Am Freitag landete ein Auto auf den Gleisen der Südbahn in Wiener Neustadt. Die Feuerwehr sorgte sofort für eine Sperre der Strecke und die Abschaltung der Oberleitung.

Der Wagen überschlug sich mehrmals und blieb seitlich auf den Gleisen liegen. Laut FF Wiener Neustadt war der junge Mann am Steuer eines Pkws aus unbekannter Ursache von einer Nebenfahrbahn der Südbahn abgekommen, er blieb glücklicherweise unverletzt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen