Auto prallte auf A2 gegen Betonleitwand: Zwei Kilometer Stau

Zwei Kilometer Stau nach Unfall auf der A2 am Samstagnachmittag.
Zwei Kilometer Stau nach Unfall auf der A2 am Samstagnachmittag. - © Einsatzdoku - Lechner
Am Samstagnachmittag prallte das Auto einer 62-jährigen Lenkerin auf der A2 im Wechselabschnitt gegen die Mittelbetonleitwand. Die Lenkerin wurde bei dem Unfall verletzt, außerdem entstand ein zwei Kilometer langer Rückstau.

Gegen 15.30 Uhr geriet eine 62-jährige italienische Lenkerin mit ihrem Pkw auf der A2 im Wechselabschnitt in Fahrtrichtung Wien auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelbetonleitwand. Das Fahrzeug blieb nach dem Unfall auf der rechten Randleitschiene zum Stehen. Die Lenkerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste vom Roten Kreuz Aspang mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Das Unfallfahrzeug wurde im Anschluss von der Freiwilligen Feuerwehr Aspang geborgen. Während der Bergungsarbeiten bildete sich ein rund zwei Kilometer langer Rückstau.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen