Ausweichmanöver auf der S31 forderte drei Verletzte

Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. - © APA
Bei einem Ausweichmanöver auf der S31 sind am Montag zwei junge Frauen leicht verletzt worden. Sie hatten versucht, einem Pkw auszuweichen, der auf die Gegenfahrbahn geraten war. Auch der Lenker dieses Fahrzeuges wurde verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der S31-Umfahrung Eisenstadt sind Montagnachmittag eine 18- und eine 16-Jährige leicht verletzt worden. Laut Polizei war der Lenker eines Pkws auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Versuch, auszuweichen, landeten die Frauen mit ihrem Auto in einem Feld.

Drei Verletzte bei Ausweichmanöver auf der S31

Zu dem Unfall kam es in jenem Abschnitt, in dem die S31 zweispurig verläuft. Ein weiterer Autofahrer konnte nach Angaben der Polizei einen Zusammenstoß vermeiden, indem er auf die zu diesem Zeitpunkt freie Gegenfahrbahn auswich.
Die beiden Frauen wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht. Der Lenker des entgegenkommenden Wagens begab sich selbst ins Spital.
(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung