Austrian Bowl: Die Schlüssel zum Sieg!

Akt.:
Austrian Bowl: Giants vs. Vikings
Austrian Bowl: Giants vs. Vikings - © vienna.at/sportsshooter.at
Im Finale der American Football Meisterschaft stehen sich Rekordmeister Turek Graz Giants und Rekordeuropacupsieger Raiffeisen Vikings aus Wien gegenüber. Welches Team gewinnt den Meistertitel 2009? Vienna Online analysiert die Schlüssel zum Sieg:

Die ersten Punkte
In „Bowl“ Spielen (Anm.: Finalspiele im American Football werden als „Bowl“ bezeichnet) gewinnt statistisch jenes Team häufiger, das die ersten Punkte des Spiels erzielt. Eine fachliche Begründung dafür gibt es nicht. Der wahrscheinlichste Grund für dieses Phänomen liegt im mentalen Bereich. Wenn dem Außenseiter die ersten Punkte des Spieles gelingen wächst er in der Regel über sich hinaus. Vor diesem Phänomen haben die Giants durchaus Respekt. Daher darf angenommen werden, dass die Mannschaft, die den Münzwurf gewinnt sich für den Ballbesitz aussprechen wird.

Ballkontrolle
In der Austrian Bowl wird ein knapper Ausgang erwartet. Jedes Mal wenn ein knappes Spiel zu erwarten ist, rückt ein Punkt in jede taktische Besprechung: Die Ballkontrolle! Beide Teams müssen versuchen im Angriff sowenig Fehler wie möglich abzuliefern. Auf der Gegenseite hoffen die Teams, dass ihre Verteidigungsreihen über sich hinauswachsen und das Spiel entscheiden können.

Regelverstöße
Im American Football werden Vergehen gegen die Regeln anders als im Fußball geahndet. Raumstrafen sind im American Football ein existenzieller Punkt in der Auswahl der Spielzüge. Beide Teams werden daher  versuchen durch wenig eigene Strafen sich das sportliche Leben nicht unnötig zu erschweren. In der Regel gilt folgender Grundsatz: Das Team mit den geringeren Regelverstößen wird das Spiel wahrscheinlich gewinnen.

Welchem Team gelingt eine taktische Überraschung?
Die Ausgangsposition auf dem Papier ist schnell erklärt. Die Teamorganisationen, die Spieler und auch die Trainer kennen sich perfekt. Überraschungen sind fast gänzlich ausgeschlossen und beinahe unmöglich. Trotzdem wird ein Team eine Überraschung aus dem sprichwörtlichen Hut zaubern. Nach dem stundenlangen Videostudium wird entweder Giants Coach Rhoades oder sein gegenüber Chris Calacay eine entscheidende Kleinigkeit gefunden haben. Eine spielentscheidende?

Wer hat das größere Heldenpotential?
Schlüsselspielern eilt der Ruf voraus, dass sie in wichtigen Spielen zur Höchstform auflaufen können und damit das Spiel auch entscheiden. In Bowl Spielen ist es etwas anders. Oft geschieht es, dass die Spieler aus der sprichwörtlichen zweiten Reihe über sich hinauswachsen und zum spielentscheidenden Faktor werden. Hier haben beide Teams einige potentielle Kandidaten in Ihren Reihen. Für Spannung ist gesorgt.

Giants Favorit - knappes Spiel wird erwartet
In einen Punkt sind sich alle Experten einig. Die Graz Giants sind als Heimteam der knappe Favorit in der Austrian Bowl. Auch beim prognostizierten Endergebnis wird allgemein von einem sehr knappen Resultat ausgegangen. Allgemein wird der Grazer Sieg nur mit drei bis sieben Punkten Unterschied erwartet. Die Wahrheit wird sich erst auf dem Spielfeld zeigen.

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen