Austria Wien verliert Schlager gegen Salzburg: Die Stimmen zum Spiel

Thorsten Finks Matchplan ist nicht aufgegangen.
Thorsten Finks Matchplan ist nicht aufgegangen. - © APA
Die Wiener Austria muss sich Titelverteidiger Red Bull Salzburg im Happel-Stadion verdient geschlagen geben.

Thorsten Fink (Austria-Trainer): “In der ersten Halbzeit war es recht ausgeglichen, insgesamt kein schönes Spiel. Aber wir wollten das Spiel des Gegners zerstören und das Zentrum dicht machen. In der zweiten Halbzeit haben wir aber das schnelle 0:1 kassiert und am Ende verdient verloren. Salzburg hatte Chancen, hätte es schon früher entscheiden können. Wir mussten dann aufmachen, es ist schwierig gegen einen solchen Gegner. Heute waren sie einfach besser.”

Oscar Garcia (Salzburg-Trainer): “Es ist nie leicht, gegen die Austria zu spielen. Sie überlegen sich immer wieder etwas anderes gegen uns. Wir haben uns dem Spiel ganz gut angepasst, sind gut ins Spiel gekommen. Wir hatten wieder Probleme mit der Chancenverwertung, deshalb haben wir zehn Minuten gelitten. Aber wir haben verdient gewonnen gegen einen sehr guten Gegner. Wir haben immer auf einem hohen Niveau gespielt in den letzten Wochen. Aber wir wissen, es gibt Dinge, die wir verbessern müssen.”

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen