Austria verhandelt mit Benfica Lissabon um Friesenbichler

Akt.:
Kevin Friesenbichlers Zukunft ist weiterhin offen.
Kevin Friesenbichlers Zukunft ist weiterhin offen. - © APA
Zwar ist die Zukunft von Kevin Friesenbichler wieterhin offen, trotzdem reiste der 22-Jährige mit der Wiener Austria ins einwöchige Trainingslager nach Kärnten.

Die Wiener Austria verhandelt mit Benfica Lissabon über einen Verbleib des 22-jährigen Stürmers in Favoriten, konnte sich bisher mit Portugals Meister aber nicht auf eine Ablöse einigen. Das verlautete der Fußball-Bundesligist am Samstag. Friesenbichler war vergangene Saison an die Wiener verliehen, sein Benfica-Vertrag läuft noch bis 2018.

Da der Leihvertrag noch bis Ende Juni gültig ist, reiste der Ex-ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler mit den Wienern am Samstag auch ins einwöchige Trainingslager nach Kärnten. Die Schützlinge von Coach Thorsten Fink wohnen in Tangern im Hotel Moerisch und halten ihre Trainingseinheiten in Seeboden ab. Auch drei Testspiele stehen auf dem Programm.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen