Austria startete Suche nach Parits-Nachfolger

Akt.:
Parits' Tage bei der Austria sind gezählt
Parits' Tage bei der Austria sind gezählt
Austria-Präsident Wolfgang Katzian hat laut einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht auf der Club-Website die Suche nach einem neuen Sportvorstand gestartet. Mittlerweile gebe es ein konkretes Anforderungsprofil, “mehr können und möchten wir zu diesem Thema aber noch nicht verraten”, sagte Katzian auf www.fk-austria.at. Der aktuelle Sportvorstand Thomas Parits zieht sich mit Saisonende zurück.


Über Trainer Gerald Baumgartner sagte der Vereinsboss: “Für mich ist er ein guter, offener Typ, der im Umgang mit allen sehr ehrlich ist – und ich denke, das ist auch genau, was es braucht. Ich habe Gerald als sehr, sehr akribischen Arbeiter kennengelernt. Er weiß genau, was er will und geht in seiner Arbeit sehr systematisch vor, wenngleich er ebenso wie wir alle mit viel Emotion bei der Sache ist. Er hat jedenfalls unsere Rückendeckung.”

Baumgartner war nach den ersten sieben Runden ohne Sieg unter Druck geraten. Zuletzt gab es aber ein 3:1 gegen Ried, womit sich die Austria von der letzten an die achte Stelle verbesserte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen