Australischer Tourist lief in Wien-Favoriten vor einen Bus: Tot

Akt.:
Für den australischen Touristen kam nach dem Unfall in Favoriten jede Hilfe zu spät
Für den australischen Touristen kam nach dem Unfall in Favoriten jede Hilfe zu spät - © APA (Sujet)
Am späten Sonntagnachmittag geschah in Wien-Favoriten ein tödlicher Unfall. Ein australischer Tourist ist von einem Bus angefahren und tödlich verletzt worden. Es wird vermutet, dass er wegen des gewohnten Linksverkehrs in die falsche Richtung blickte.

Die Polizei vermutet laut “Wien heute”, dass der Mann aufgrund des Linksverkehrs in seiner Heimat den Bus auf der Laxenburger Straße übersehen hat.

Tourist starb bei Unfall in Favoriten

Der Linienbus war von Laxenburg zum Hauptbahnhof unterwegs. Kurz vor der Endstation lief laut “Wien heute” der 60-Jährige Australier über die Straße. Der Lenker hatte keine Chance – trotz Notbremsung erfasste der Bus den Mann und schleuderte ihn zu Boden. Eine zufällig anwesende Krankenschwester habe noch versucht, den Mann zu reanimieren, doch für das Unfallopfer sei jede Hilfe zu spät gekommen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken