Austausch unter Kollegen: Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer zu Gast in Wien

Akt.:
Wiens Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl, Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und Landtagsabgeordneter Christian Hursky.
Wiens Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl, Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und Landtagsabgeordneter Christian Hursky. - © PID/Christian Jobst
Was den Hamburger Polizeipräsidenten Ralf Martin Meyer bei den Wiener Kollegen beeindruckt und was man voneinander lernen kann.

Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und seine Delegation, darunter der Leiter des Landeskriminalamts, tauschen sich beim Arbeitsbesuch mit den Wiener Kollegen über Möglichkeiten der Kriminalitätsbekämpfung in vielfältigen Bereichen aus. Auf dem Programm stand auch ein Besuch im Rathaus, wo von Landtagsabgeordneten Christian Hursky zum Erfahrungsaustausch geladen wurde.

Beeindruckt zeigt sich Hamburgs Polizeipräsident von der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen der Wiener Stadtverwaltung und den Einsatzorganisationen. “Vergleichbare Städte haben vergleichbare Aufgabenstellungen und können naturgemäß viel voneinander lernen,” meint Meyer.

“Für die Bewältigung der Herausforderungen im Sinne der Sicherheit im urbanen Bereich ist die internationale polizeiliche Zusammenarbeit von großer Bedeutung. Durch den wechselseitigen Austausch von Best-Practice-Beispielen können wir voneinander profitieren und lernen,” so der Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen