Ausparker-Crash auf der Wiener Alserbachstraße

Ausparker-Crash auf der Wiener Alserbachstraße
© Vienna Online
So schnell kann’s gehen. Beim Ausparken auf der Alserbachstraße zwischen Friedensbrücke und Franz-Josefs-Bahnhof kam es heute Mittag zu einem folgenschweren Autounfall.

Tagtäglich hunderttausende Male parkt in Wien jemand aus. Normalerweise geschieht dabei auch nichts. Doch ein Augenblick der Unachtsamkeit reicht, und es kracht. Auf der Alserbachstraße im neunten Bezirk passte ein Fahrzeuglenker auf dem Weg in Richtung 20. Bezirk nicht auf und übersah das aus der Parklücke kommende Auto.

Gerade zur Hälfte ragte das Auto in die Fahrbahn, das genügte schon für einen Zusammenprall, der beide Pkws stark in Mitleidenschaft zog und am fahrenden Fahrzeug erhebliche Schäden verursachte.

Gerade im Stadtverkehr gilt daher stets höchste Wachsamkeit. Denn nicht immer gehen Crashs so glimpflich aus wie dieser “nur”-Sachschaden, glücklicherweise wzrde niemand verletzt. Und in der Folge nicht einmal ein Stau oder auch nur Behinderungen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen