Aus Müll mach Musik: Kultpotential aus Polen

Schon über 50 Musikinstrumente haben sich die Musiker selbst gebaut. Zuschauer reagieren beim Anblick skeptisch. Doch sobald die Musik erklingt sind die Leute begeistert.

Auf den ersten Blick könnte man denken, dies sei eine ganz normale Band, die Musik macht. Aber wenn man genauer hinschaut, dann kann man erkennen, dass es sich hier nicht um die üblichen Instrumente handelt. Die polnische Band aus Krakau nennt sich dann auch die “Recyling Band” und dahinter steckt das Konzept, dass alle Instrumente aus Abfall hergestellt wurden. Kein Wunder also, dass so mancher Zuschauer etwas verwundert reagiert, wie Bandgründer und Gitarrist Kamil Kedzierski kürzlich berichtete: “Wer uns zum ersten Mal sieht, guckt ziemlich ungläubig. Bis zu dem Moment, wenn wir anfangen zu spielen, werden wir als ein seltsames Phänomen behandelt, wie zum Beispiel Zirkusartisten. Aber nur bis zu den ersten Tönen. Sobald die ersten Akkorde zu hören sind, ist die Überraschung riesig und alle Zweifel verflogen.”

Bandmitglied Piotr Bolanowski beschreibt den Sound dann so: “Sicher haben diese Instrumente kleine Unvollkommenheiten. Aber, wenn es um die Klangdimension selbst geht, ist es um so cooler für uns, dass wir etwas auf Instrumenten spielen können, die wir selbst erschaffen haben, die wir den Menschen zeigen können. Und die Leute sind wirklich daran interessiert, dass man so etwas selbst bauen und damit spielen kann. Wir haben den Eindruck, dass wir besonders interessant sind, weil wir alle Instrumente selbst erschaffen haben.”

Angefangen haben die Musiker und Bastler vor rund sieben Jahren und nun können sie bereits auf über 50 selbstkreierte Musikinstrumente zurückgreifen. Und genauso unterschiedlich wie die Instrumente ist auch der dargebotene Sound, den die Musiker selbst als eine Mischung aus Rock, Jazz, Soul und Techno beschreiben.

(Reuters)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen