Aufträge von 28 Mrd. Dollar für Airbus

Aufträge von 28 Mrd. Dollar für Airbus
Auf der internationalen Luft- und Raumfahrtmesse in Farnborough hat Airbus Aufträge in Höhe von 28 Mrd. Dollar (21,8 Mrd. Euro) an Land gezogen. Insgesamt 255 Flugzeuge seien entweder fest bestellt oder per Kaufabsichtserklärung gebucht worden, teilte der europäische Flugzeugbauer in einer Schlussbilanz mit. Für das Gesamtjahr rechnet Airbus mit 400 Neubestellungen.

So bestellte auf der Messe die deutsche Germania fünf Airbus A319, während die indonesische Gesellschaft Garuda sieben A330 im Wert von 1,48 Mio. Dollar orderte. Für Germania ist es der erste Vertrag mit der EADS-Tochter Airbus. Die Gesellschaft mit Sitz in Berlin will ihre Flotte komplett von Boeing auf Airbus umstellen. Großeinkäufer waren aber Leasinggesellschaften wie die Air Lease Corporation mit 51 Bestellungen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen