Auftakt für die Gault & Millau Genuss Messe im Kursalon Hübner

Akt.:
Genuss pur im Kursalon Hübner.
Genuss pur im Kursalon Hübner. - © Gault & Millau
Feinschmecker sollten sich dieses Event gleich im Kalender notieren: Gault & Millau bringt die besten Haubenköche nach Wien, bei der großen Genuss Messe 2016.

Von der klassischen Wirtshausküche bis zur kreativen Avantgarde: 100 Haubenköche  sorgen bei der ersten Gault & Millau Genussmesse am 17. und 18. September für das leibliche Wohl der Besucher.  Mit dabei etwa große Namen wie Norbert Niederkofler (Südtirol), Rudolf Obauer (S), Heinz Reitbauer (W), Simon Taxacher (T) – und viele mehr.

Doch was wäre das beste Essen ohne den passenden Begleiter? Nur das halbe Vergnügen. Daher präsentiert Gault & Millau außerdem 50 ausgewählte Winzer mit ihren Weinen, sowie Bier-, Schnaps- und Fruchtsaftproduzenten mit ihren prämierten Produkten. Einfach durchprobieren lautet hier die Devise.

Showküche, Haubenköche und mehr im Kursalon

Wer nicht nur kosten, sondern auch lernen möchte, kann sich in der Showküche von den Haubenköchen inspirieren lassen, die 30 Minuten lang Typisches aus ihrer Region kochen.

So zeigt Simon Taxacher zum Beispiel (4 Hauben, 19 Punkte, Restaurant Simon Taxacher/Kirchberg bei Kitzbühel), wie er Kaspressknödel zubereitet, Rudolf Obauer (4 Hauben, 19 Punkte, Restaurant Obauer/Werfen), präsentiert seine Pfarrwerfener Forelle Ost/West – um nur einige Auszüge zu nennen.

Gault & Millau Genuss Messe 2016 in Wien

Tickets gibt es im Vorverkauf € 42,- (1 Tag), € 75,- (2-Tages-Pass) / sowie an der Tageskassa € 49,- (1 Tag), € 89,- (2-Tages-Pass).

Mit dem Ticket erhalten Besucher zwei Jetons, die sie gegen zwei Speisen ihrer Wahl eintauschen können, auch gibt es die Möglichkeit, für weitere Gerichte Jetons vor Ort nachzukaufen. Als Geschenk erhalten Besucher zudem ein persönliches Riedel-Verkostungsglas, um sich von den Winzern Wein einschenken zu lassen. Für Messe-Besucher ist die Ausgabe aller alkoholischen und alkoholfreien Getränke gratis.

>> Mehr Informationen gibt es hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen